Gottesdienstablauf

Für Küster, Lektoren, Organisten, Prädikanten und Pastoren. Abweichungen möglich. Bitte beachten Sie die Fußnoten.

  • Greifen Sie für Schriftlesungen gerne auch auf neuere Bibelübersetzungen zurück.
  • Der Gottesdienst wird aufgenommen und auf USB-Stick sowie hier auf der Homepage Gemeindegliedern zugänglich gemacht, die nicht (mehr) zur Kirche kommen können.
  • Kündigen Sie daher bitte die Lieder inkl. Liednummer und Strophen an, auch wenn sie angetafelt sind.
  • (gilt nicht während der Corona-Krise) Kündigen Sie bitte auch vor dem betreffenden Lied das Durchreichen des Klingelbeutels an. Das gesammelte Geld ist für soziale Aufgaben in unserer Kirchengemeinde bestimmt.
  • Bitte achten Sie darauf, dass auch Besucher, die den Verlauf des Gottesdienstes kaum oder nicht kennen, diesen entspannt mitfeiern können.

Vielen Dank!

  • siehe auch Corona-Hinweise unter Aktuell

Öffnung der Kirche ca. ½ Stunde vor dem Gottesdienst

Kontaktlose Begrüßung der Gottesdienstbesucher an der Kirchentür

zu Beginn Platz nehmen, kein Einzug

Dauer des Gottesdienstes: Ca. 40 Minuten

Änderungen sind möglich

 

Eingangsmusik

Begrüßung, ggf. mit kurzer Auslegung des Wochenspruchs

Lied (instrumental oder mit maximal vier Vorsängern)

Am ersten Sonntag des Monats, falls stattfindet: Kindergottesdienst wechselt während des ersten Liedes ins Gemeindehaus

Schriftlesung durch Lektor aus der Gemeinde (stehen)

Apostolisches Glaubensbekenntnis (stehen)

Lied (instrumental oder mit maximal vier Vorsängern)

Predigt (ggf. zur Einhaltung von Sicherheitsabständen vom Lesepult aus)

Lied (instrumental oder mit maximal vier Vorsängern)

Abkündigungen 2

Fürbitten (stehen)

Vaterunser (stehen)

Segen (stehen)

Ausgangsmusik, dabei Auszug

Verabschiedung der Gottesdienstbesucher an der Kirchentür | gleichzeitiges Einsammeln von Klingelbeutel und Kollekte

 

1 nicht in der Passions- und Adventszeit

2 bitte kurz halten; stichwortartige Liste; Abkündigungen werden vom Gemeindebüro in der Kirche bereitgelegt

Öffnung der Kirche ca. ½ Stunde vor dem Gottesdienst

Begrüßung der Gottesdienstbesucher an der Kirchentür

zu Beginn Platz nehmen, kein Einzug

 

Eingangsmusik

Begrüßung, ggf. mit kurzer Auslegung des Wochenspruchs

Lied

Erster Sonntag des Monats: Kindergottesdienst wechselt während des ersten Liedes ins Gemeindehaus

Psalm

Gloria patri · EG 177.2

Kyrie · EG 178.2

Gloria · EG 180.1, erste 2½​ Zeilen 1

Gloria · EG 179,1 1, 2

Wechselgruß (Gemeinde singt)

Kollektengebet

Schriftlesung durch Lektor aus der Gemeinde (stehen)

Halleluja · EG 182,1 (stehen) 1

Apostolisches Glaubensbekenntnis (stehen)

Lied, dabei Klingelbeutel 3

Predigt

Lied

[Abendmahl, danach Lied]

Abkündigungen 4

Lied (entfällt, wenn Abendmahl)

Fürbitten (stehen)

Vaterunser (stehen)

Segen (stehen)

Liedstrophe (stehen)

Ausgangsmusik, dabei Auszug

Verabschiedung der Gottesdienstbesucher an der Kirchentür | Kollekte

 

1 nicht in der Passions- und Adventszeit

2 Besonderheit: „Ein Wohlgefalln“ auf F G A B statt F F G B; das darauffolgende „uns“ auf F# statt F

3 für Diakonische Aufgaben in Steenfelde; Organisten: Bei hoher Anzahl an Gottesdienstbesuchern ggf. nach letzter gesungener Strophe instrumental weiterspielen, bis die Kollektierer fertig gesammelt haben, erkennbar am Verstummen der Klingelbeutelglöckchen

4 bitte kurz und bündig halten; stichwortartige Liste; Abkündigungen werden vom Gemeindebüro in der Kirche bereitgelegt

Küsterin

Linda Pastoor-Hessenius
Tel.: 04955 8103

Organistin

Olga Renz
Tel.: 04961 990 338

Verteilung Aufnahmen

Theodor Spekker
Tel.: 04955 8714