+++ Hinweis +++

Bitte beachten Sie vor einer Taufanfrage die aktuellen Infos zur Corona-Viruspandemie unter Aktuell. Danke!
 

In der Anfangszeit des Christentums wurden Menschen getauft, nachdem sie sich persönlich für den Glauben an Jesus Christus entschieden haben. Viele christliche Kirchen taufen auch heute noch vorzugsweise oder nur bereits gläubige Menschen. Wenn ein Kind getauft wird, das seinen Glauben noch nicht äußern kann, feiern wir die Taufe als Einladung Gottes: Er lädt uns ein, Ja zu sagen zu einer persönlichen Vertrauensbeziehung zu seinem Sohn Jesus. Durch ihn finden wir Gemeinschaft mit Gott, die wir in unserem Alltag spüren können, Vergebung unserer Sünden, die uns von Gott trennen, und ewiges Leben bei ihm nach dem Tod. Die Taufe ist kein Ersatz für diese persönliche Glaubensentscheidung.

Wenn Sie zur Kirchengemeinde Steenfelde gehören und eine Taufe anmelden möchten, rufen Sie uns gerne während der Bürozeiten im Gemeindebüro an oder schicken Sie dorthin eine E-Mail. Taufen finden in Steenfelde einmal im Monat im Sonntagsgottesdienst statt.

  • Wenn Sie eine Taufe etwa drei Monate im Voraus anmelden, sind wir flexibler bei der Wahl des Tauftermins, bevor der Gemeindebrief mit dem Gottesdienstplan in Druck geht.
  • In den vier evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden in Westoverledingen (Flachsmeer, Steenfelde, Völlen/Völlenerfehn und Völlenerkönigsfehn) gibt es eine Sommerkirche: Über vier Wochen findet dann jeweils nur in einer dieser Gemeinden ein Gottesdienst statt, was die möglichen Tauftermine einschränkt.

Folgendes können Sie schon jetzt tun:

  • Bitte laden Sie sich aus dem Kasten „Dokumente“ das Formular „Anmeldung zur Taufe“ herunter und drucken Sie es aus. Füllen Sie es soweit wie möglich aus und bringen Sie es zum Taufgespräch mit.
  • Suchen Sie einen Taufspruch aus der Bibel aus. Unter www.taufspruch.de finden Sie einige Anregungen.
  • Von den Taufpaten muss mindestens einer evangelisch und konfirmiert sein. Eventuelle weitere Taufpaten müssen zu einer christlichen Kirche gehören.
  • Taufpaten aus einer anderen Kirchengemeinde benötigen von dieser eine Bescheinigung über ihre Mitgliedschaft. Bringen Sie diese bitte ebenfalls zum Taufgespräch mit.
  • Für das Taufgespräch bitten wir Sie außerdem, ihr Stammbuch mitzubringen, falls Sie eines haben.

Taufen finden am Anfang des Gottesdienstes statt. Wir hören Worte aus der Bibel zur Taufe und den ausgewählten Taufspruch. Wir taufen auf den Namen Gottes „des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes“, wie Jesus es vorgegeben hat (Matthäus 28,19). Nach der Taufe werden der Täufling und seine Familie gesegnet und ggf. die Taufkerze angezündet

Bei externen Pastoren sind Abweichungen möglich. Bitte besprechen Sie dies ggf. im Taufgespräch.

Zur Taufe kann eine Taufkerze geschenkt werden: Sie symbolisiert Jesus, das „Licht der Welt“ (Johannes 8,12). Jedem, der ihm vertraut, gibt Jesus Orientierung im Leben wie ein Licht in der Dunkelheit. Die Kerze steht auch für das ewige Leben bei Gott, zu dem Jesus uns einlädt.

Wir bieten eine Taufkerze als Geschenk von der Gemeinde an, Sie können aber auch selbst eine besorgen oder gestalten. Achten Sie dann aber bitte unbedingt auf eine gute Standfestigkeit.

Wenn Sie zur Kirchengemeinde Steenfelde gehören und Taufpate in einer anderen Kirchengemeinde sind, benötigen Sie eine Bescheinigung über Ihre Mitgliedschaft in unserer Gemeinde. Sie können diese bei uns im Vorhinein anfragen und während der Bürozeiten abholen. Versand per Post oder E-Mail ist leider nicht möglich.

Pastor

Christophe Costi

Gemeindebüro

Sonja Spekker
Tel.: 04955 972972 (siehe Bürozeiten)